Rezept für glutenfreies Müsli mit Apfel

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars

(1 st)

Loading...

Veredeln Sie Ihr Frühstück – mit selbstgemachtem glutenfreiem Müsli zum Joghurt. Dieses Rezept für glutenfreies Müsli enthält u. a. Nüsse, Leinsamen und Apfelsaft. So einfach in der Zubereitung, dass Sie es an einem normalen Samstagmorgen zusammenmischen können.

1,5 Liter

30 minuten

Zutaten

  • 130 g Mandeln
  • 90-95 g glutenfreie Haferflocken
  • 90-95 g Buchweizenflocken
  • 80 g Walnüsse
  • 110 g Quinoaflocken
  • 65 g Leinsamen
  • 65 g Kürbiskerne
  • 130 g Melonen- oder Sonnenblumenkerne
  • 1 EL Butter-/Rapsöl
  • 50 ml Apfelsaft
  • 1 EL flüssiger Honig
  • 180 g getrocknete Cranberrys

SO WIRD ES GEMACHT

  • Den Ofen auf 175° C vorheizen.

  • Die Mandeln grob hacken. Haferflocken, Buchweizenflocken, Walnüsse, Quinoaflocken, Leinsamen, Kürbiskerne und Melonen- oder Sonnenblumenkerne in einer großen Schüssel miteinander vermengen.

  • Butter-/Rapsöl, Apfelsaft und Honig zugeben. Alles gut mischen.

  • Das Müsli auf zwei Bleche verteilen. In der Mitte des Backofens jeweils 15–20 Minuten rösten, bis es eine schöne Farbe angenommen hat.

  • Mehrmals wenden, besonders gegen Ende der Röstzeit.

  • Abkühlen lassen. Die Cranberrys untermischen.

  • In Dosen mit fest schließendem Deckel aufbewahren. Schmeckt hervorragend mit Dickmilch oder Joghurt.