Rezept für einen glutenfreien Browniekuchen mit Nutella

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars

(1 st)

Loading...

Mit diesem Rezept erhältst Du im Handumdrehen einen glutenfreien Browniekuchen mit Nutella-Glasur und salziger Karamellsauce. Süßes und Salziges in perfekter Harmonie. Für jeden Anlass, wenn Du flink eine raffinierte Kleinigkeit anbieten möchtest.

ca. 16 Personen

25 minuten

Zutaten

  • 2 Fria-Browniekuchen
  • 100 g geröstete Haselnüsse, grob gehackt
  • Stiefmütterchen oder andere essbare Blüten
  • Nutella-Glasur:
  • 200 g Butter, Zimmertemperatur
  • 150 ml Nutella
  • 60 g Puderzucker
  • 2 EL Kakao
  • 2 EL Espresso (kann auch weggelassen werden)
  • Prise Meersalz
  • Salzige Karamellsauce:
  • 95 g Rohzucker
  • 100 ml heller Sirup
  • 100 ml Sahne
  • 1 EL Butter
  • ¼ TL Meersalz

SO WIRD ES GEMACHT

  • Wir beginnen mit der Glasur. Alle Zutaten zu einer glänzenden Creme verrühren.

  • In einem dickbodigen Topf Zucker, Sirup und Sahne zur Karamellsauce aufkochen. 5–6 min lang unter gelegentlichem Rühren kräftig kochen lassen.

  • Butter und Salz hinzugeben und abkühlen lassen.

  • Nutella-Glasur auf den glutenfreien Browniekuchen geben und mit Haselnüssen garnieren.

  • Die Karamellsauce in Ringen über den Kuchen geben. Mit Blüten verzieren.

DIESES GLUTENFREIE REZEPT ENTHÄLT